Start Tiere Reptilien & Amphibien Gelbwangenschmuckschildkröte

Gelbwangenschmuckschildkröte

0
Wissenschaftlicher Name: Trachemys scripta scripta
Lebensraum: süstöstliche USA, invasiv in diversen Ländern, auch Deutschland 
Gefährdungsstatus: NT (gering gefährdet)
 

Ihren Namen verdankt die Gelbwangenschildkröte den gelben Flecken, die sich an den Seiten ihres Kopfes befinden. Ihr Rückenpanzer ist bräunlich / grünlich gefärbt und ihr Bauchpanzer ist gelb.

Gelbwangenschildkröten ernähren sich omnivor. Das bedeutet, dass sie sowohl tierische als auch pflanzliche Kost zu sich nehmen. Sie lieben Fisch und Meeresfrüchte, aber auch Insekten oder Wasserpflanzen.

Wie viele andere Schildkrötenarten fallen auch Gelbwangenschildkröten in Winterstarre. Das ist normalerweise der Fall, sobald die Umgebungstemperatur stabil unter 15 Grad liegt. Die 2 -3 Monate andauernde Winterruhe ist wichtig und trägt entscheidend zu einem langen und gesunden Leben bei.

In Gefangenschaft erreichen die Tiere bei guten Haltungsbedingungen meist ein Alter von 40 bis 55 Jahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein