Start Tiere Säugetiere Südamerikanischer Nasenbär

Südamerikanischer Nasenbär

0
 
Wissenschaftlicher Name: Nasua nasua
Lebensraum: Südamerika, Wälder, Offenland, Kulturland
Gefährdungsstatus: LC (nicht gefährdet)
 
Nasenbären kommen weit verbreitet im südlichen Südamerika vor, dort auch in Kulturlandschaften. Sie leben in Familienverbänden von Weibchen und deren Jungtieren und ernähren sich von Früchten, Insekten und kleinen Säugetieren. Zur Fortpflanzung nähern sich die sonst einzelgängerischen und territorialen Männchen der Gruppe und paaren sich meist mit allen Weibchen. Nach ca. 75 Tagen bringt das weibliche Tier drei bis sieben Jungtiere zur Welt. Der südamerikanische Nasenbär steht wie der Waschbär auf der EU Liste der invasiven Arten und darf nicht nachgezüchtet werden. Nasenbären können über 15 Jahre alt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein