Start Aktuelles Ringelnattern erobern den Wasserstern

Ringelnattern erobern den Wasserstern

0

Babyboom im Wasserstern
Dieses Ringelnatterbaby ist uns Anfang August im Maxlhaus zugeschlängelt. Nachdem ihr unsere Tierpflegerin den Namen Linda gegeben hat, haben wir sie zurück in ihr natürliches Habitat am Wasser gebracht. Keine Angst, wenn Ihr Ringelnattern in ihrem natürlichen Lebensraum begegnet, sie sind für Menschen völlig ungefährlich. Man erkennt sie leicht an zwei gelben bis orangenen, halbmondförmigen Flecken am Hinterkopf. Einfach weiterschlängeln lassen.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.In den Folgetagen konnten wir noch mehrere Ringelnatterbabys im Keller und hinter unseren Terrarien entdecken. Scheinbar hat sich die Ringelnattermutter unser Maxlhaus als Eiablageplatz ausgesucht. Wir konnten bislang alle Jungtiere putzmunter in ihr natürliches Habitat an der Schutter entlassen und hoffen, dass sie sich prächtig entwickeln und vielleicht als ausgewachsenes Tier mal wieder bei uns vorbeischauen, aber bitte nicht wieder im Haus 🙂

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein