Start Tiere Reptilien & Amphibien Lemur Laubfrosch

Lemur Laubfrosch

0
Wissenschaftlicher Name: Agalychnis lemur
Lebensraum: Nebelwälder in Costa Rica und Panama
Gefährdungsstatus: CR (vom Aussterben bedroht)
 

Der nachtaktive Lemurenfrosch ist ein enger Verwandter des bei uns einheimischen Laubfrosches. Er hat sich ganz besonders an seinen trockenen Lebensraum angepasst. Er scheidet über Körperdrüsen auf dem Rücken eine wachsartige Substanz aus, mit der er sich einreibt. Dadurch verringert er den Flüssigkeitsverlust über die Haut.

Tagsüber sitzen sie regungslos auf Ästen. Nachts gehen sie auf die Jagd nach Insekten. Die Männchen erreichen eine Länge von 7 cm, die Weibchen hingegen werden bis zu 9 cm groß.

Aufgrund des Verlustes seiner natürlichen Lebensräume ist der Fortbestand der Art in der Natur als gefährdet anzusehen. Daher beteiligt sich der Zoo Wasserstern an dieser wichtigen Erhaltungszucht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein